Alle Beiträge von Josef Becker

Ausserordentliche Mitgiederversammlung 19.06.2018

Am 19.06.2018 fand eine ausserordentliche Mitgliederversammlung zur Wahl des Vorstandes um 20:00 Uhr im Pingsdorfer Hof statt. Es waren 24 von 31 Mitglieder anwesend, so dass die Versammlung beschlussfähig war.

Der Vorstand wurde gewählt:

  1. Vorsitzender Bert König
  2. Vorsitzender Rainer Rieger
    Geschäftsführer Josef Becker
    Kassierer Stefan Sander

Beisitzer: Erich Jenniches-Welsch, Wolfgang Klemmer, Willi Roitzheim

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei unserem langjährigen 1.Vorsitzenden Willi Roitzheim, der dem Vorstand als Beisitezer erhalten bleibt und bei Roland Germun, der als Beisitzer ausscheidet.

 

 

Kölsche Weihnacht zum Mitsingen 09.12.17 17:00 Gaststätte Kuhl Brühl-Badorf

am 09.Dezember 2017 findet die“ kölsche Weihnacht zum Mitsingen“ um 17:00 in der Gaststätte Kuhl, Badorfer Str. 124 50321 Brühl-Badorf statt. Mit diesem Konzert beschließt der MGV „Sängerbund“ Brühl-Pingsdorf 1897 e.V. die Verantaltungsreihe zu seinem 120 jährigen Jubiläum.

Der erste große Auftritt des Chores war am14.01.17 die Aufführung der Messe F Dur op190 von Josef Gabriel Rheinberger in St. Margareta/Brühl. Am 17.09.17 begab sich der Chor auf eine Zeitreise und präsentierte anlässlich seines Jubiläumskonzertes einen Querschnitt aus 120 Jahre Männerchorliteratur. Nun laden wir Sie recht herzlich ein am 09.12.17 das Jahr mit einem besinnlich aber auch fröhlichen Weihnachtskonzert ausklingen zu lassen.
An diesem Abend dürfen Sie zusammen mit dem Chor bekannte Weihnachtslieder mitsingen. Dazwischen gibt es Weihnachsgeschichten und Vorträge des Chores teilweise mit choreigenen Solisten zu zuhören.
Wir freuen uns mit Ihnen zu musizieren.

Die Sänger des MGV

Jubiläumswunschkonzert 17.09.17

Jubiläumskonzert des Männergesangverein „Sängerbund“ Brühl-Pingsdorf 1897 e.V.

 

Vor ausverkauftem Haus boten die 29 Sänger des MGV „Sängerbund“ Brühl- Pingsdorf 1897 e.V. im Audimax der Hochschule des Bundes am 17.09.17 ihren Gästen einen Querschnitt durch 120 Jahre Männerchorgeschichte. Die Moderatoren Georg Nohl, Sänger seit über 60 Jahren bei den Pingsdorfern und Simon Herrmann führten kurzweilig durchs Programm mit interessanten Geschichten und Anekdoten aus Pingsdorf und über den Chor. So wurden nach dem Krieg die Chorleiter mit Naturalien wie Kartoffeln und Kohlen bezahlt oder es wurde nach der Probe so lange gesammelt bis der Chorleiter bezahlt werden konnte.  Gesungen wurde natürlich auch. Begleitet von Elisabeth Rieger am Klavier überzeugte der Chor unter Leitung von Stefanie Herrmann mit Schubertstücken (Nachtgesang im Walde, Gondelfahrer, das Dörfchen) Klassikern von Silcher wie die Loreley und Opernchören wie der Pilgerchor von Wagner im ersten Teil. In der zweiten Hälfte des Konzertes begeisterten die Sänger das Publikum dann mit bekannten Schlagern und Popstücken wie Reinhard Meys „Über den Wolken“ oder „ Griechischer Wein“ von Udo Jürgens, Yesterday von den Beatles (10 Herren des Kleinen Chores).

Das Besondere an der Auswahl der Stücke war, dass aus den am häufigsten genannten Lieblingsliedern der Mitglieder das Konzert von der Chorleiterin Stefanie Herrmann zusammen gestellt wurde.
Abgerundet wurde das abwechslungsreiche und anspruchsvolle Programm durch das Akkordeon-Duo Dagmar Severt und Lothar Fischer, das großen Anklang beim Publikum fand.

Der Abend war ein voller Erfolg für die Sänger aus Pingsdorf, zumal Herr Fürwitt von der Kreisparkasse Köln dem 1.Vorsitzenden  Willi Roitzheim einen Scheck über 500,00 Euro überreichen konnte.

Am 09.12.17 veranstaltet der MGV ein Weihnachtskonzert zum Mitsingen im Saal Kuhl in Brühl Badorf.

Die Proben finden immer Dienstags um 20:00 Uhr im Pingsdorfer Hof, Euskirchener Strasse statt

Jubiläumskonzert 17.09.17

Jubiläumskonzert des Männergesangverein Brühl-Pingsdorf

Klassiker der Männerchormusik, Opernchöre, populäre Melodien sowie bekannte Schlager und Popsongs – all das erwartet die Gäste auf dem Jubiläumskonzert zum 120-jährigen Bestehen des Männergesangvereins MGV „Sängerbund“ Brühl-Pingsdorf 1897 e.V.  Am Sonntag, 17.September 2017 präsentieren die Sänger ab 17 Uhr in der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl bekannte Stücke aus über 200 Jahre Musik. “Aus Anlass unseres Jubiläums haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen“, verrät Vorsitzender Willi Roitzheim. Aus den am häufigsten genannten Lieblingsliedern der Mitglieder stellte der Chor unter der musikalischen Leitung von Stefanie Herrmann das Konzert zusammen. Abgerundet wird das abwechslungsreiche und anspruchsvolle Programm durch das Akkordeon-Duo Dagmar Severt und Lothar Fischer. Karten zum Preis von 15 Euro (ermäßigt für 12 Euro) gibt es beim Reisebüro Boury in Brühl, im Möbelhaus Binzenbach in Brühl-Pingsdorf sowie bei allen Mitgliedern des Sängerbundes.    
Text: Wilfried Katterbach MGV „Sängerbund“

Tagesausflug am Sonntag, den 09.07.17 nach Limburg/Lahn

MGV „Sängerbund“ sang im Limburger Dom

In ihrem 120-jährigen Jubiläumsjahr unternahm der Männergesangverein MGV „Sängerbund“ Brühl-Pingsdorf 1897 e.V. einen Tagesausflug in die Bischofstadt Limburg an der Lahn. Als Höhepunkt der Bustour boten die Sänger unter Chorleiterin Stefanie Herrmann in dem 910 errichteten spätromanischen Georgsdom drei Lieder dar. Die Stücke beeindruckten die Dombesucher derart, dass sie den Chor baten, ein Kirchenlied vorzutragen. Gemeinsam sangen die Besucher und Chor dann das bekannte Kirchenlied „Großer Gott“. Zuvor hatten die Sänger, ihre Gattinnen und andere Gäste eine Führung durch die erstmals ebenfalls 910 in einer Urkunde erwähnten Stadt unternommen und zahlreiche Details über die historische Altstadt mit ihren gepflegten  Fachwerkhäusern erfahren. Anschließend gingen die Sänger auf die Lahn und genossen bei strahlendem Sonnenschein die Landschaft rund um Limburg vom Wasser aus. Nach einem gemeinsamen Abendessen und einem auf Wunsch des Gastwirtes spontan gesungenen Lied („Aus der Traube in die Tonne“) ging es dann wieder nach Pingsdorf zurück. Und wie es sich für einen Gesangverein gehört, erklang auf der Heimfahrt noch das ein oder andere Lied durch den Bus.  

Text: W. Katterbach MGV „Sängerbund“
Bild: G.Nohl MGV“Sängerbund“

Freundschaftssingen 07.05.17

Chortreffen am 07.05.17 In der Aula des  Max-Ernst-Gymnasiums

Anlässlich seine 120 jährigen Chorjubiläums lädt der MGV „Sängerbund“ Brühl-Pingsdorf 1897 e.V. 13 Chöre zu einem Freundschaftssingen nach Brühl ein.
Die Veranstaltung im Max-Ernst-Gymnasium Rodderweg 66 in Brühl beginnt um 11:00 Uhr und endet voraussichtlich gegen 17:00 Uhr.

13 Chöre unterschiedlicher Stilrichtungen begleiten durch den Tag und zeigen, dass Musik und gemeinsames Singen die Menschen verbindet. Dies soll auch ein Motto dieses Tages sein „gemeinsam Singen macht Freude“. Genießen Sie diesen Tag mit dem MGV und seinen Gästen bei schöner Musik, interessanten Gesprächen mit vielleicht neuen Kontakten und Freunden bei Kaffee, Kuchen, Kölsch und Würstchen. Eintritt frei.

Am 17.09.17 um 17:00 Uhr findet im Audimax der Hochschule des Bundes Willy-Brand-Str.1 in Brühl das Festkonzert des MGV „Sängerbundes“ statt.

Am 09.12.17 um 17:00 Uhr findet Saal Kuhl in Brühl-Badorf, Badorfer Str. die “ Kölsche Weihnacht zum Mitsingen“ statt

Pingsdorfer Rosenmontagszug 2017

Karneval in Pingsdorf

Am 27. Februar war es wieder soweit: Der MGV Sängerbund war wieder im Rosenmontagszug mit dabei. Da der Verein dieses Jahr 120 Jahre alt wird, waren 20 Sänger mit Frauen und Kindern unterwegs und stellte damit die größte Gruppe im diesjährige Zug. Das erinnerte sehr stark an den Zug von 1997, als der Verein zum 100-jährigen Jubiläum neben einer großen Fußtruppe mit Prinz Linus I, Bauer Versy und Jungfrau Rolanda auch das Dreigestirn stellte. In diesem Jahr wurde zusätzlich zur Fußgruppe noch ein Wagen eingesetzt, sodass auch diejenigen, die nicht mehr so gut zu Fuß waren, am Zug teilnehmen konnten. Unter dem Motto „Schick uns Deinen Mann und die Fernbedienung gehört wieder Dir“ hatte jeder ein Notenblatt dabei mit der Aufschrift: „Singe määt Spass – kumm los mer singe!“. Da es Petrus mit dem Wetter gut meinte und der Zug trocken durch Pingsdorf ziehen konnte, wurden jede Menge Süßigkeiten und Sträußchen unters närrische Volk gebracht. Nach dem Zug zogen viele noch mit zur Karnevalsparty der Dorfgemeinschaft im Jugendheim, wo sie bei Karnevalsmusik, etwas zu trinken und zu essen diesen Rosenmontag ausklingen ließen.

Beitrag von Wolfgang Klemmer, Bilder Wolfgang Klemmer, Josef Becker und Brühler Schlossbote

Stiftungsfest 14.01.17

Anlässlich des 120. Stiftungsfestes wurden vom 1. Vorsitzenden des MGV Willi Roitzheim und der 1. Vorsitzenden des Sängerkreises Rhein-Erft Waltraud Rühl Jakob Meurer und Ferdi Jenniches für 50 Jahre Singen im Chor, Otto Graff und Wolfgang Klemmer für 35 Jahre sowie Josef Becker für 10 Jahre geehrt.

vlnr: Wolfgang Klemmer, Willi Roitzheim, Ferdi Jenniches, Jakob Meurer Josef Becker, Stefanie Herrmann, Rainer Rieger, Waltraud Rühl und Otto Graff

Auftritt 14.01.17 St. Margareta Op. 190 F von J. G. Rheinberger

Foto Hanna Styrie

Die Aufführung der Messe Op.190 F von J.G. Rheinberger war die Herausforderung in 2016 für den Chor. Das Experiment wurde gewagt und am 14.01.17 kam es in St.Margareta/Brühl zur Aufführung. Eingebunden in die Messe zum 120. Stifungsfest des MGV sang der Chor unter Leitung von Stefanie Herrmann das Kyrie, Gloria, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei mit starkem Ausdruck, begleitet wurden sie am Flügel von Angela Ankermann. Die lange und intensive Probezeit hatte sich gelohnt. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche nahmen die Sänger ihre Zuhörer mit in die polyphone Romantik Rheinbergers.

Bemerkenswert ist, daß kirchliche Werke den geringsten Teil des Repertoirs des Chores ausmachen.

Klangproben: